Valin

Mal wieder ein Bild das ewig herum lag… und das ich gestern endlich fertig gestellt habe.

Die Figur ist Elrians Vater, Valin Eldalagren. Ich hatte ihn früher schon einmal gemalt, war aber nicht wirklich zufrieden (außer vielleicht das Muster auf der Robe^^)

Bei dem Repaint habe ich als Hauptvorbild den Jugendstil/Mucha genommen, mit dem segmentierten Hintergrund und den stilisierten Haaren.

Sophie und Howl

Nichts neues bei den Nähprojekten… was nicht heißt, dass ich nichts mache… es ist lediglich nicht presentabel.

Stattdessen habe ich aber wieder ein Aquarell  fertig gestellt, diesmal ist es eine Szene aus “Castle in the Air” von Diana Wynne Jones, einer Fortsetzung von “Das wandelnde Schloss”.

Die Bücher haben einen absolut einzigartigen Humor und ich kann mich absolut nicht entscheiden ob ich sie oder den Film von Miyazaki besser finde… es ist einfach beide so toll.

Hier jedenfalls Sophie und Howl und ihre Wiedersehen im weiteren Verlauf des Sequels.

 

reunion

 

Stock von Syccas-stock und Waschni

Fanart und weiteres

In den letzten kam ich neben dem nähen auch mal wieder zum malen, zwei Bilder konnte ich fertig stellen sowie drei Linearts.

Ewig lag es in meinem Fach rum, nun habe ich endlich Abel und Esther aus Trinity blood fertig gemalt:

Stock von: LinzStock, Shiskababe, Miss-Princess-Beanie

Esther Blanchett und Abel Nightroad

Nach dem ich in den letzten Tagen Dragon Age: Asunder gelesen habe, musste ich natürlich gleich etwas mit dem Input anfange und habe ein Bild dazu gemalt. Die Szene in der Wynne sich opfert um die Geliebte ihres Sohnes zu retten war sehr traurig und rührend, ein schönes Ende für eine lang bekannte Figur.

Stock von: Mithgariel-stock, ttwm-stock

Dragon Age: Asunder, Endszene

Für eine Meme habe ich angefangen Shepard aus Mass effect als Kleinkind zu malen, gemeinsam mit einer Schwester, die später bei dem Angriff auf Mindoir ums Leben kommt. Hier jedoch klein und niedlich:

Artemis und Safira, die Shepard-Zwillinge, Mass effect

Ich habe dieses Stockbild gefunden und musste etwas mit machen. Heraus kam ein “Alptraumbild” mit Elrian und Ngyral, einer Bardin vom Meeresvolk.

Elrian und Ngyral

Und schließlich eine Post-Dragon Age 2 Szene mit Anders und Hawke, er bringt ihr Gestaltwandeln bei. Die Idee flog schon länger in meinen Notizen rum, nun kam ich dazu sie umzusetzen.

Stock Bild hier.

(post) Dragon Ange 2; Anders und Hawke

Seite an Seite

Viel zu lange habe ich jetzt dieses Bild vor mir hergeschoben… angefangen habe ich es vor Ewigkeiten.

Gestern Abend beschloss ich dann einfach mich hinzusetzen und es zu Ende zu malen… und das Ergebnis war nicht ganz was ich erwartet habe…

Die Idee zu den Farben kam mir erst beim Malen und ich bin mir nicht sicher ob es wirkt. Ich habe auch wieder versucht mit Licht zu arbeiten, hauptsächlich Gelb und Rosa, unter anderem mit Reflexionen in der Rüstung.

Den Hintergrund habe ich zum Schluss mit Guache aufgehellt und mit Pastellstiften verschwommen wirken lassen, der Rest ist mit Aquarellfarben gemalt.

Dargestellt sind Elrian und Galandel Isil.

Velourhemd für Elrian

Da mir für den Mantel momentan das Wachs und die Geduld fehlt habe ich mich mal an mein Kunst-velour gewagt.

Ich hatte es spontan auf einem Stoffmarkt gekauft, weil es sich beinahe wie echtes Leder anfühlt. Relativ kurz danach habe ich dann eine Skizze für ein Gewand passend zu Elrians Rüstung gemacht:

Skizze Velourhemd Elrian

der Schnitt den ich mir dazu ausgedacht hatte hat so nicht ganz funktioniert und so habe ich auf einen Kleiderschnitt zurückgegriffen, den ich u.a. hier verwendet habe und von dem ich weiß das er mir passt.

Das Ergebnis von heute; nichts ist fertig, es fehlen sämtliche Säume, Verschlüsse und Stickereien

Ohne Säume, Schnallen angesteckt, ohne Stickerei. kleine Schnallen als Verschlüsse für das Velorhemd

Ich komme tatsächlich voran!

So unglaublich es klingt, irgendwie komme ich mit den Bastelprojekten doch voran!

Es ist noch nichts fertig, noch nicht einmal ansatzweise, aber einige Sachen nehmen Gestalt an.

Gestern habe ich Leder gefärbt, Gürtelriemen und ein Paar Stiefel. Letztere muss ich noch mal abreiben um das überflüssige Antikfinish abzukriegen… momentan sind die fast schwarz, nicht braun.

Dann sind die Stickereien für den Mantel Fertig und auch das wachsen konnte ich heute mit Edenithils Hilfe fast abschließen…

Und schlussendlich ist Edenithils Noldor-Robe bis auf Verschlüsse und den Saum endlich fertig:

bessere Fotos von allem gibt es sobald die Sachen fertig sind…

Noldor-Pelzmantel

Endlich bin ich dazu gekommen mein wohl größtes Nähprojekt in diesem Sommer weiter zu machen, ein Neuer, warmer und einigermaßen Wasserfester Mantel.

Als Anregung diente mir dieser Entwurf von Elwyn:

Entwurf von Elwyn

Als Futter verwende ich weißes Kunstfell, nur in der Kapuze echtes Kaninchenfell. Das Obermaterial soll aus gewachster Baumwolle sein.

Die Baumwolle habe ich schon vor einiger Zeit zugeschnitten und gefärbt, durch einen Fehler meinerseits sind die Schnittteile nicht grau sondern taubenblau geworden. Auch das Kunstfell liegt zugeschnitten in der to-do-Kiste.

Heute habe ich mich ans wachsen der Schnittteile gemacht, das Fjällräven-Wachs das ich bestellt habe lässt dich gut verteilen aber wird nicht ausreichen um den ganzen Mantel zu wachsen, da werde ich nachbestellen müssen.

Als nächstes habe ich mich ans Sticken gewagt, zunächst habe ich die Ornamente mit Wasserlöslichem Filzstift auf den Stoff gemalt, danach mit der Maschine in sehr engem Zickzack nachgenäht.

Und hier das fertige Ergebnis, ungebügelt, ungewaschen, ungewachst:

Und es sind noch fünf weitere Teile zu besticken…